50 Gigawatt Photovoltaik bis 2050 – welche Anlagen braucht es?

30. November 2022

Gemäss dem 11-Punkte-Plan von Swissolar (Januar 2022) sollen in der Schweiz bis 2050 jährlich rund 45 TWh Solarstrom produziert werden. Unter Berücksichtigung, dass ein Teil des produzierten Stroms nicht direkt genutzt werden kann, braucht es dafür nach Berechnungen von Swissolar eine installierte Leistung von knapp 50 GW.


Andere Modelle kommen auf einen Zubaubedarf in ähnlicher Grössenordnung. Im Swissolar-Modell fällt die Produktion aus den bestehenden AKW ab 2035 weg. Damit dies nicht zu einem gegenüber heute stark steigenden Stromimportbedarf im Winter führt, muss der jährliche Photovoltaik-Zubau rasch gesteigert werden, von ca. 1000 MW (Schätzung 2022) auf ca. 2000 MW bis 2030.


Unser Positionspapier vom November 2022 setzt sich mit der Frage auseinander, wo diese Leistung installiert werden soll. Dabei soll auch die Frage geklärt werden, welche Rolle alpine Grossanlagen haben werden.

> Zum Positionspapier (PDF)